Tintendiscounter seit 20 Jahren in Tegel: Druckerzubehör und mehr

im Dezember 2002 öffnete der Tintendiscounter seine Pforten in Tegel.

Zuerst in der Brunowstr.57 und seit 2014 in der Grußdorfstr.11 im 13507 Berlin.

Es begann mit einem Praktikum im Tintendiscounter Berlin in Neukölln.

Zu einer Zeit als die Druckerpatronen Füllstationen wie Pilze aus dem Boden sprossen.

Dann wurden Druckerpatronen auf dem Flohmarkt im Wedding befüllt, was sehr gut lief.

Stände auf Messen folgten, wie etwa im Fontane Haus in Reinickendorf.

Der Tintendiscounter Berlin war ein junges aufstrebendes Franchise System, welches rapide stieg.

Aus welchem heraus der Jungunternehmer D.Möbis, unterstützt durch seinen Mentor I.Schacht, seine Filiale in Tegel eröffnete.

Eigentlich sollten weitere Filialen folgen, wie zum Beispiel im Märkischen Viertel.

Doch dort eröffnete im Sommer 2003 eine Filiale von Office & Tinte, welche schon seit einer Weile pleite ist.

Somit blieb es bei der Filiale in Tegel, zumal der D.Möbis erkannte, dass das Personal das Problem ist.

Der Vorteil ist das Vollsortiment System, d.h. Original, Kompatibel, Refill und Rebuilt Druckerpatronen, sowie Zubehör zum selber befüllen und Refill Service vor Ort.

Von Druckerzubehör, also Druckerpatronen wie Tinte und Toner über Drucker und Papier war alles am Start.

Auch die Drucker Reparaturwerkstatt wurde oft in Anspruch genommen, am Anfang für 10€ und heute mittler Weile für 29,50€.

Was über 20 Jahre hinweg denke ich eine humane Steigerung ist, zumal die Arbeitsstunde bei BMW zur Zeit bei 206,40€ liegt.

Außerdem wurde das Sortiment ständig erweitert und ergänzt.

Irgendwann kamen Kopien, Pakete, Batterien, Stempel, Textildruck und digitale Bildbearbeitung hinzu.

In der heutigen Zeit wurde um überleben zu können sogar eine Corona Teststation mit eingerichtet.

Der Kopierbereich beinhaltet mittler Weile zwei große Kopierstationen, zwei Kunden PC mit Druckern, sowie ein Großformat Plotter.

Allerdings herrscht im Copy Bereich Selbstbedienung, da es sonst unwirtschaftlich wäre, wie die jüngste Pleite von Speedy aus der Bernstorffstraße zeigt.

Und mal ehrlich Deckel heben, einlegen und Start drücken schafft jeder der will.

Wir sind auch nicht unfreundlich, sondern versuchen nur effektiv zu arbeiten, denn auch wir müssen Miete, Lohn und Steuern zahlen.

Weiterhin haben wir günstige Tinte, Toner, Drucker und Papier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen auf mindestens weitere 20 Jahre in Tegel!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert